HOME
Die Hündin
Der Rüde
Der Deckakt
Kastration
Deckrüden





(05222) 8071813



Mail an uns


Hallo und herzlich willkommen auf unserer Website.
Der etwas anderen Hunde Seite.

Dominante Rüden lässt man kastrieren, damit sie ruhiger werden. Hündinnen, die zu Scheinschwangerschaften neigen, lässt man decken und nach der Schwangerschaft kastrieren. Auch zum Schutz vor Tumorbildungen in der Milchleiste oder der Gebärmutter.
Was bedeutet es überhaupt, Hunde zu paaren und was ist dran an den verschiedenen Gerüchten und Beschreibungen wie: "Sie Kleben beim Decken" oder "alles ganz einfach" oder eben "alles nicht so einfach"?

Doch ist das wirklich richtig? Steckt nicht vielleicht nur Kommerz und die Brieftasche des Tierarztes hinter solchen Aussagen? Ist das alles wirklich das Beste für den vierbeinigen Freund? Oder schadet es ihm vielleicht sogar? Was gilt es aus Hundesicht und nicht aus Menschen- oder geldlicher Sicht zu beachten, wenn mal Nachwuchs geplant ist?

Die Symbiose zwischen Mensch und Hund ist voller Missverständnisse. Doch während der Hund versucht den Menschen zu lesen und sich seinem Leben anzupassen, fällt es dem Menschen schwer, besonders die Instinkte und das Sozialverhalten seines Hundes zu verstehen. Und noch schwerer, dies zu akzeptieren. Dabei ist das so wichtig, denn Instinkte lassen sich nicht weg reden, nicht raus prügeln und auch nicht weg schneiden - im wahrsten Sinne des Wortes.

Seinen Freund wirklich rund um das Thema Nachwuchs & Co. zu verstehen, dabei helfen wir seit vielen Jahren. Mit Informationen und auch gerne mit praktischer Hilfe. Dabei sind die Schwerpunktthemen:

- dominante und sexuell sehr aktive Rüden. Was tun?
- Scheinschwangerschaft bei Hündinnen. Ein Problem und kann man daran etwas ändern?
- wenn wirklich einmal Nachwuchs geplant ist, was ist zu beachten?
- häufige und doch meist unbekannte Probleme und Gefahren bei der Paarung, aufgrund der anatomischen Besonderheiten.
- Kastrationen. Sie sind unnötig und haben massive negative Auswirkungen auf die Gesundheit und das (Sozial)Verhalten.


Auf dieser Home Page versuchen wir einen Überblick über dieses Thema zu schaffen, das viel komplexer ist, als die meisten Hundefreunde glauben zu wissen. Darum ist es auch nicht möglich, hier auf alles und jede Situation einzugehen. Nehmen Sie daher bitte in jedem Fall Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen haben oder eben auch Hilfe benötigen.

Ganz ehrlich, auch wenn es schwer fällt zu glauben. Unser Angebot ist vollständig kostenlos. Wir haben kein finanzielles Interesse und somit ganz bestimmt keine Kostenfallen. Wir möchten einfach den Hunden helfen - und damit letztlich den Hundebesitzern - um kommerzielle und für die Wuffis negative Einflüsse, besonders im Bereich der Kastrationen und Verpaarungen, zu mindern und wo es geht zu vermeiden. Im Interesse unseres Freundes Hund.

   
Impressum
WIR HUNDE
Marc Buchtmann
Wilhelm-Raabe-Str. 16
32105 Bad Salzuflen
Tel. (05222) 8071813
info@wir-hunde.de